Hausaufgaben: Gestaltung 04

Neue Hausaufgabe für Gestaltung: drei Typogramme vorbereiten. Idealerweise manuell vorarbeiten und die beste Idee dann digital umsetzen. Dabei ging es um drei Kunden mit selbstgewähltem Namen. Ein Spielzeughandel, ein Anwalt und ein Logistik-/Transport-Unternehmen. Ich habe mir vorgenommen mir erst die Namen auszudenken, und dann erst an der grafischen Umsetzung zu arbeiten. Hintergedanke: im “echten Leben” habe ich auch nicht die Chance den Namen der Kunden zu wählen.

Kunterbunt, in Anlehnung an Aachens Villa Kunterbunt, habe ich versucht als Spielklötze umzusetzen. Gerade durch das gekippte U soll dies vermittelt werden. Die feststehende Basis “BUNT” soll zeigen, welche Art von Spielzeugen verkauft werden: viel Holz, pädagogische wertvolle Spiele.

Mein Anwalt heißt Schwan. Ich habe versucht das Typogramm möglichst simpel umzusetzen. Einzige Spielerei, das versteckte Paragraphenzeichen als Negativ. Die Aussparung beinhaltet natürlich das fehlende “S” und auch eine leichte Andeutung eines Schwanes.

“Sent” war für mich ein Logistik-Unternehmen, welches Wert auf Qualität und Sicherheit legt. Was ich nicht mitschwingen lassen wollte, war Geschwindigkeit. Deswegen auch die Wahl des “stabilen” Fonts und der Kapitälchen. Der Punkt soll, wie bei einem Navigationsgerät, den Ankunftsort symbolisieren. Beim S bot es sich an, dieses als Kurve und Straße zu nutzen. Das ganze Typogramm kann auch als Straßenkarte gesehen werden.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *