Ayo

Als ich in Paris war, mit der besten Lena und Freunden, habe ich mal wieder nach CDs geshoppt in dem ich mir schöne Cover und interessante Interpreten rausgesucht habe. Im Megastore von Virgin habe ich insgesamt 40 EUR für CDs gelassen und dabei nur eine wirkliche Niete gezogen.

Ein Hauptgewinn war jedoch Ayo. Ich habe mir dort ihr Debütalbum Joyful schnappen können. Ayo ist ist multinational augewachsen und lebt in Deutschland. Ihre Songs, die Richtung Soul und Reagge gehen, sind irgendwie immer rhytmisch und schwungvoll, können dabei aber auch sehr nachdenklich wirken.

Eingebunden findet ihr das wohl bekannteste Lied aus dem ersten Album Down On My Knees. Sehr verwundbar, die Stimme kurz vor dem Zusammenbruch, eben “down on her knees”.

Ich werde jedenfalls ihre Musik im Ohr behalten und auch die anderen Alben ausprobieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *